Header News

Gesucht: Die beste Freie Werkstatt

Freie Werkstätten mit einem exzellenten Servicegeschäft sind die Adressaten des neuen, 2011 erstmals ausgelobten Deutschen Werkstattpreises. Die Fachzeitschrift »kfz-betrieb« und die Original Marken Partner (BERU, Bosal, GKN/Spidan, Mahle, LUK, INA, FAG, Reinz, TMD Friction/Textar) vergeben den Branchenaward am 29. Oktober im Rahmen der Fachtagung für Freie Werkstätten und Servicebetriebe im Vogel Convention Center (VCC) in Würzburg.

Original Marken PartnerGesucht werden fabrikatsunabhängige Betriebe, die ihre Prozesse vorbildlich organisiert haben und sich nachhaltig um ihre Kunden kümmern. Dem Siegerbetrieb winkt neben werbewirksamer medialer Aufmerksamkeit ein Preisgeld von 1.500 Euro. Über die besten Betriebe wird »kfz-betrieb« im Nachgang der Fachtagung und der Preisverleihung ausführlich berichten. Bewerbungsschluss ist der 12. August 2011.

Die Jury aus Vertretern der Redaktion »kfz-betrieb« und der Original Marken Partner interessieren sich unter anderem für folgende Kriterien:

  • Terminvereinbarung und Kundenbetreuung im Betrieb
  • Gestaltung des Kundenaufenthalts und Ersatzmobilität
  • Prozesse und Abläufe der Fahrzeugrückgabe
  • Marketing, Werbung und Kundenpflege

Die eingehenden Bewerbungsunterlagen wird die Jury eingehend begutachten, um die besten Betriebe der Bewerbungsphase zu ermitteln. In einem zweiten Schritt besuchen die Juroren die Bewerber in ihren Betriebsstätten vor Ort, um einen lebendigen Eindruck von den Prozessen zu bekommen. Erst auf dieser Basis entsteht zuletzt das endgültige Ranking der Bewerber um den Deutschen Werkstattpreis 2011.

Traditionsreiches Umfeld: Die 20. Fachtagung

Verliehen wird der neue Branchenpreis in einem würdigen Rahmen und vor kundigem Fachpublikum: der Fachtagung für Freie Werkstätten und Servicebetriebe, die in diesem Jahr die 20. Auflage erfährt. Ein inhaltlicher Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung sind die Dienstleistungen, die Automobilhersteller den Freien Werkstätten bieten. Einen generellen Einblick in die Teileversorgung über den Freien Handel gibt Hartmut Röhl, Präsident des Gesamtverbands Autoteile-Handel. Eine Fachmesse mit vielen Branchen-Ausstellern rundet das Programm der Fachtagung ab.

Die Bewerbungsunterlagen sowie alle weiteren Informationen erhalten Sie von:

Silke Hussy, Eventmanagerin
Vogel Business Media GmbH & Co. KG
Max-Planck-Str. 7-9
Tel: 0931/418-2071
Fax: 0931/418-2900
E-Mail: silke.hussy@vogel.de

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von »kfz-betrieb«.